Westfalen AG besucht FDP-Ratsfraktion

Aus erster Hand ließ sich die FDP-Ratsfraktion jetzt von Dr. Meike Schäffler (4.v.l.), Vorstandsmitglied der Westfalen AG, über die Pläne des Unternehmens zum Umzug von Gremmendorf an den Standort Gelmer informieren. Sie erläuterte u.a. die vorgesehenen neuen Funktions- und Lagerbereiche beim Neubau auf dem dortigen firmeneigenen Gelände von rund 93.000 Quadratmetern am Kanal. Der traditionsreiche Standort mitten in Gremmendorf soll nach erfolgter Verlagerung des Werks für eine alternative Nutzung, voraussichtlich Wohnbebauung, zur Verfügung stehen, so Dr. Schäffler, die offen auch auf die von den Politikern angesprochenen Sorgen der Gelmeraner einging. Gerade die Abstände zur umliegenden Wohnbebauung seien in Gelmer um eine Vielfaches höher als in Gremmendorf, wo es teilweise nur 40 Meter Luftlinie sind.

2018-12-05T15:01:26+00:00 05. Dezember 2018|