FDP gratuliert zur „Talentschule“

Jörg Berens

Jörg Berens

Gratulation an die Waldschule Kinderhaus, die unter NRW-weit 149 Bewerbungen ab dem kommenden Schuljahr als eine der 35 ausgewählten ,Talentschulen‘ eine besondere Förderung durch das Schulministerium von Yvonne Gebauer (FDP) erhalten wird“, freut sich Jörg Berens als schulpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion über den Erfolg. Die städtische Ganztags-Hauptschule, in der 280 Schüler und Schülerinnen
mit einem multiprofessionellem 40- köpfigen Pädagogen-Team leben und lernen, konnte die Jury überzeugen, Teil des Schulversuchs zu werden. Er soll es laut Gebauer Schulen mit besonderen Herausforderungen ermöglichen, den Bildungserfolg der Kinder und Jugendlichen von ihrer sozialen Herkunft und den Einkommensverhältnissen des Elternhauses zu entkoppeln. „Dass Münster mit zumindest einer Schule in der ersten Tranche der finanziellen und personellen Förderung des Ministeriums dabei ist, spricht für die an der Waldschule geleistete Arbeit“, kommentiert Berens den Zuschlag für die von bestimmten Qualitäts-Voraussetzungen abhängige Bewerbung. Die Jury hat sich bei ihrer Auswahl für allein 22 Talentschulen aus der Region Ruhr entschieden.

2019-02-01T13:01:01+00:00 01. Februar 2019|