A1-LKW-Parkplätze: FDP noch nicht positioniert

Jürgen Reuter

Jürgen Reuter

„Wir dürfen uns bei der Beurteilung der geplanten LKW-Parkplätze bei den Raststätten Münsterland West und Ost an der Autobahn 1 nicht auf den Entscheidungen aus dem Jahr 2003 und dem damaligen Konsens der Ratsfraktionen ausruhen“, sieht Jürgen Reuter, planungspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, die im Rat anstehende Entscheidung über den Ratsstätten-Ausbau in Roxel noch nicht so einstimmig wie bisher eingeschätzt. Die FDP zumindest habe ihre Meinungsbildung noch nicht endgültig abgeschlossen. „Wir sehen angesichts des wachsenden Verkehrs die dringende Notwendigkeit, LKW-Fahrern ausreichend Stellplätze zur Verfügung zu stellen. Wenn die Lenk- und Pausenzeiten aus Sicherheitsgründen zunehmend restriktiv – natürlich zu Recht – überwacht werden, müssen die Fahrerinnen und Fahrer auch den entsprechenden Parkraum dafür finden können“. Bei der Positionierung der Fraktion würden allerdings die geplante Größenordnung von rund 100 Plätzen sowie der notwendige Lärmschutz der Anlieger eine gewichtige Rolle spielen.

2019-03-08T12:59:37+00:00 08. März 2019|