FDP: Kita-Eltern noch stärker entlasten

 

Maximilian Kemler

Maximilian Kemler

„Die finanzielle Entlastung der Eltern von Kita-Kindern sollte auch noch im Juni und Juli weitergehen, und zwar über die vom Land vorgesehene Halbierungs-Regelung hinaus“, schlägt der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Jörg Berens, vor. Die Landesregierung hatte sich mit den Kommunen darauf verständigt, für diesen Zeitraum den Eltern die Hälfte der Beiträge zu erlassen. Die ausfallenden 50 Prozent wollen sich Land und Stadt teilen. „Es wäre ein gutes Zeichen der Anerkennung für die Eltern, wenn sie angesichts des eingeschränkten Regelbetriebs in Kitas und Tagespflege nur ein Viertel der Beiträge zahlen müssten“, plädiert auch der kinder- und jugendpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Maximilian Kemler, für eine Lösung, bei der die Stadt für zwei Monate die dann zusätzlich ausfallenden 25 Prozent übernimmt. „Im Übrigen erhoffen wir uns“, so Berens und Kemler, „dass NRW-Familienminister Joachim Stamp zum kommenden Kita-Jahr eine neue Normalität in der Kinderbetreuung ankündigen kann“.

2020-06-16T13:07:17+00:00 16. Juni 2020|