Über Jürgen Zimmermann

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Jürgen Zimmermann, 87 Blog Beiträge geschrieben.

FDP für Ausbau der B 51 mit Umsicht

Jürgen Reuter „Bei aller berechtigten Kritik an Details: Die FDP-Ratsfraktion hält den Ausbau der B 51 zwischen Münster und Telgte für dringend notwendig“. Sowohl der Fraktionsvorsitzende Jörg Berens als auch Jürgen Reuter als verkehrspolitischer Sprecher der Freien Demokraten messen einer zügigeren und weniger stauanfälligen Verbindung zwischen Münster und Ostwestfalen einen hohen Stellenwert bei. „Allerdings muss es für Handorf dabei ein Verkehrskonzept geben, das eine Mehrbelastung der Ortsdurchfahrt ausschließt“, [...]

2019-07-09T14:21:00+00:00 09. Juli 2019|

FDP sieht Finanzierung der Großprojekte kritisch

Jörg Berens „Geld hat man zu haben, aber darüber sprechen tut man nicht“, kommentiert Jörg Berens, FDP-Fraktionsvorsitzender, die Finanzierungsvorschläge von Preußenstadion und Musikcampus durch Oberbürgermeister Lewe. Dies sei aber keine solide Finanzpolitik. „In der vergangenen Ratssitzung hätte ihn doch die Realität einholen müssen, als der Kämmerer die notwendige Verschiebung etlicher Investitionen ankündigte“, sieht Berens Lewes Optimismus hinsichtlich der Haushalts-Möglichkeiten eher besorgt. „Denn auch sein Verweis darauf, dass das [...]

2019-07-09T13:15:44+00:00 09. Juli 2019|

FDP: Planänderung für die Prinzbrücke keine gute Entwicklung

Ulrich Eckervogt  „Die größte Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer wird allein durch den zwischen Stadt und Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) bisher einvernehmlich vorgesehenen Neubau einer separaten Fußgänger- und Radfahrerbrücke neben der Hiltruper Prinzbrücke  erreicht“. Ulrich Eckervogt, der die FDP in der Bezirksvertretung Hiltrup vertritt, kann seinen Ärger über das jetzt im Rat mehrheitlich unterstützte Umschwenken auf einen Komplettneubau der maroden Brücke zur gemeinsamen Nutzung nicht verbergen. Für ihn gibt [...]

2019-07-09T12:03:15+00:00 09. Juli 2019|

FDP zum Musik-Campus: Attraktiv, aber bezahlbar?

Heinrich Götting Die FDP-Ratsfraktion hat die konkreter werdenden Ideen rund um einen Musik-Campus in der Stadt mit Interesse aufgenommen. „Wir werden uns über die Sommerpause und im Herbst intensiv mit den aufgeworfenen Fragen beschäftigen“, kommentiert der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Jörg Berens, die Ergebnisse des aktuell vorgestellten Gutachtens. Er ist, ebenso wie Heinrich Götting, der kulturpolitische Sprecher der Fraktion, sicher, dass ein vielseitiges Musik- und Kongresszentrum Münsters Attraktivität steigern [...]

2019-07-05T13:48:27+00:00 05. Juli 2019|

FDP-Antrag: Zentrale Anlaufstelle für E-Mobilität

Jörg Berens Damit Münster der zunehmenden Bedeutung des Themas E-Mobilität gerecht werden kann, beantragt die FDP-Ratsfraktion, eine zentrale Anlaufstelle zur Koordination der städtischen Aktivitäten einzurichten. „Ein solcher ,Kümmerer‘ soll das Thema innerhalb der Verwaltung Ämter übergreifend begleiten“, argumentiert der Vorsitzende der Fraktion, Jörg Berens. Vor allem aber müsse diese Stelle Informationen, Beratung und Unterstützung – etwa durch Musteranträge – gebündelt für alle Bürgerinnen und Bürger bereithalten, die künftig [...]

2019-05-20T10:24:18+00:00 20. Mai 2019|

FDP-Lob für Kibiz-Reformen

  Maximilian Kemler „Die beiden großen Schwerpunkte, die FDP-Familienminister Joachim Stamp bei der Reform des Kinderbildungsgesetzes (Kibiz) setzt, werden Münsters KiTa-Landschaft guttun“, zeigt sich der kinder- und jugendpolitische Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Maximilian Kemler, zufrieden mit der versprochenen Platzausbau-Garantie sowie der Initiative für mehr Betreuungs-Fachkräfte. Auch der FDP-Fraktionsvorsitzende Jörg Berens lobt die konsequente Unterstützung des Landes für die Kommunen in Sachen auskömmlicher Kita-Finanzierung. „Die vorgesehenen Mittel werden uns helfen, [...]

2019-05-20T10:22:29+00:00 08. Mai 2019|

Bei der FDP bleiben Zweifel am WLE-Gutachten

Jörg Berens „Wir sind nicht per se gegen die Reaktivierung der WLE-Strecke (Westfälische Landeseisenbahn), aber wir werden es uns nicht nehmen lassen, auch die weiteren Schritte kritisch zu hinterfragen und zu begleiten“. Jörg Berens, der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, sprach damit aus, was die beiden Gäste schon vor dem Besuch in der Fraktionssitzung wussten: Dipl.-Ing. Markus Rümke vom ZVM (Zweckverband Schienenpersonennahverkehr) und Johann Ubben von der WLE waren auf [...]

2019-05-08T12:07:25+00:00 08. Mai 2019|

Berens: Jugend von finsteren Zeiten weit entfernt

Jörg Berens  „An ,finstere Zeiten‘ erinnert wird man allenfalls, wenn man an die ständigen völkischen Äußerungen von Martin Schiller im Rat zu Themen wie Integration denkt“, kontert der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Jörg Berens, die Versuche des AfD-Ratsherr, die Klima-Aktivistin Greta Thunberg mittels einer Fotomontage in die Ecke des nationalsozialistischen „Bund Deutscher Mädel“ zu drängen. „Sehr im Gegensatz zur damaligen Indoktrinierung der Jugend sehe ich die heutige junge Generation [...]

2019-03-29T12:43:25+00:00 29. März 2019|

LKW-Stellplätze: FDP-Fraktion lehnt Ablehnung ab

Jörg Berens „Wir werden die von der Verwaltung vorgeschlagene ablehnende Stellungnahme zum Planfeststellungsverfahren für die LKW-Parkplätze an den Autobahnraststätten Münsterland Ost und West nicht mittragen“. Jörg Berens, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion, macht nach der Diskussion in der erweiterten Ratsfraktion die Position der Freien Demokraten deutlich. „Wir sehen keine Alternative zu diesem Standort“, stimmen er und der verkehrspolitische Sprecher der Freien Demokraten, Jürgen Reuter, überein. Reuter: „Die von der Bürgerinitiative [...]

2019-03-26T12:46:30+00:00 26. März 2019|

Uppenbergschule: Berens (FDP) weist CDU-Kritik zurück

Jörg Berens „Die bevorstehende Schließung der Uppenberg-Förderschule geht nicht auf das Konto von Ministerin Gebauer“, so kontert der schulpolitische Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Jörg Berens, die Kritik der CDU-Fraktion am FDP-geführten NRW-Schulministerium „Sie ist vielmehr dem für eine mögliche Rettung zu spät gekommenen Regierungswechsel in Düsseldorf geschuldet“. In der Zeit der Unsicherheit hätten Eltern sich andere Optionen gesucht, so dass auch die jetzigen Mindest-Schülerzahlen für die münstersche Förderschule nicht [...]

2019-03-14T13:12:46+00:00 14. März 2019|